Bronchitis

Husten

Siehe auch: Asthma, Allergien, Bronchitis, Erkältung, Grippe, Krupp/Pseudokrupp, Keuchhusten (in Bearbeitung) Husten entsteht in Folge einer Reizung der Rachen- und Bronchialschleimhäute. Husten, ob produktiv oder trocken, ist in erster Linie ein körpereigener Reflex, um die Atemwege zu befreien. Ein leichter Erkältungshusten ist nach einigen Tagen vorbei, er kann

Bronchitis

siehe auch: Husten Die Bronchitis ist eine Schleimhautentzündung der unteren Luftröhrenverzweigungen (Bronchien). Von einer Bronchitis wird gesprochen, wenn Husten und Auswurf mindestens seit drei Monaten besteht. Im Volksmund bezeichnet man auch den Raucherhusten als Bronchitis. Durch Schädigung der Bronchialschleimhaut (Rauchen, Einatmen von Staub, Dämpfen, Gasen, Pasivrauch, Atemwegsinfekte) kommt